Hygroskopizität

Zur Bestimmung der Hygroskopizität, d.h. der Fähigkeit Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft zu ziehen, werden die Materialproben 28 Tage bei einem konstanten, definierten Klima gelagert und anschließend ausgewertet.

zurück







 


Gründe für den Einsatz
der Mauerwerksdiagnostik
Denkmalschutz
STARTSEITE   KONTAKT   IMPRESSUM